Fachausdrücke über Doggen und Hunde im allgemeinen

"A"

Aalstrich
dunkle strichartige Färbung des Fells vom Nacken bis zur Rute
Abzeichen
andersfarbiger Fleck des Fells, wie bei schwarzen Doggen auf der Vorbrust
Afterklaue
Afterzehe, Wolfkralle bei Hunden eine verkümmerte fünfte Zehe am Hinterlauf
Ahnentafel
da sind die Vorfahren des Hundes festgehalten
Ahnenverlust
vererbbare Eigenschaften, die nach zwei oder mehr Generationen nicht mehr auftreten
Albino
aufgrund eines Farbstoffmangels nahezu weißer Hund
Analdrüsen
fügen dem Kot des Hundes einen Duftstoff hinzu um sein Territorium zu markieren
Ankörung
dabei wird die Zuchttauglichkeit eines Hundes festgestellt
Alpha-Tier
ranghöchster Hund in einem Rudel
Askariden
sind Spulwürmer gegen die eine Wurmkur hilft
Aufreiten
besteigen des Sexualpartners, ist auch eine Macht und Frusttrationsgeste

"B"

Backenpartie
es treffen Ober und Unterkiefer zusammen
Bauchspeicheldrüse
produziert Insulin welches zur Regulierung des Blutzuckergehaltes dient
Biotin
= Vitamin H ist wichtig für die Verwertung der Fettsäuren in der Nahrung und für die Gesundheit von Haut und Haar, Mangel: Haarausfall, sprödes, stumpfes Fell, Schuppenbildung
Brustbein
nicht alle Rippen sind am Brustbein befestigt, der Brustkorb ist nach unten offen
Brustkorb
schützt alle lebenswichtigen Organe
Brustwirbel
die Rippen sind an den Brustwirbeln elastisch befestigt

"C"

Canis lupus familiaris
wissenschaftliche Bezeichnung für den Hund
CAC
Certificat d’Aptidude au Championat d’Autriche de Beaute die Anwartschaft auf das Österreichische Championat
CACIB
Certificat d’Aptitdude auch Championat Internationale de Beaute Anwartschaft auf das Internationale Championat
Cynos
griechisch, der Hund

"D"

Decken
Befruchtung der Hündin durch den Rüden
Demutshaltung
Kampfaufgabe, löst beim Sieger eine Beißhemmung aus
Domestikation
Umzüchtung Wilder Tiere zu Haustieren
Dominanz
Erbanlage die sich als überlegen durchsetzt
Drahthaar
härteres, kurzes Stockhaar

"E"

Ektropium
Schlaffheit des unteren Augenliedes
Elle
Elle und Speiche bilden den Oberarm
Entropium
eingerolltes Augenlid, operativ leicht zu entfernen

"F"

Fang
die gesamte Schnauze des Hundes samt Lefzen
FCI
Federation Cynologique Internationale ist die Weltorganisation der Kynologie
Flanke
bezeichnet die Körperregion zwischen Brustkorb und Becken
Formwert
Bewertung von Hunden auf Ausstellungen von vorzüglich bis ungenügend